Job: Landschaftsplaner (w/m/d)

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Lüneburg oder Stade Vollzeit Keine Angabe

Jetzt bewerben

Landschaftsplaner (w/m/d)

In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) ist im regionalen Geschäftsbereich Lüneburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz


Landschaftsplaner (m/w/d)
– Weiserzeichen PB 123Z –
Entgeltgruppe 12 TV-L


unbefristet zu besetzen.

Was Sie erwartet:

  • Aufstellen von Umweltverträglichkeitsstudien (UVS), ggf. einschl. Abwicklung durch Ing.-Büros,
  • Aufstellen von landschaftspflegerischen Begleitplänen, FFH-Verträglichkeitsuntersuchungen sowie Artenschutzfachbeiträgen schwieriger und besonders schwieriger Art, ggf. einschl. Abwicklung durch Ing.-Büros,
  • Einholen von Sondergutachten zu den Schutzgütern des UVPG,
  • Aufstellen von Planfeststellungsunterlagen sowie Erarbeiten von Stellungnahmen zu den Einwendungen im Planfeststellungsverfahren in besonders schwierigen Fällen, ggf. einschl. Abwicklung durch Ing.-Büros,
  • landschaftspflegerische Ausführungsplanung, Aufstellung von Vergabeunterlagen gem. VOB sowie Bauüberwachung von Landschaftsbaumaßnahmen, Vertragsabwicklung von Bauverträgen.

Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Ihre fachliche Qualifikation:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. ein Bachelorabschluss des Landschaftsarchitektur, Geographie, Landespflege, Umweltplanung oder ein vergleichbarer Abschluss,
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Programmen,
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit GIS-Programmen, bevorzugt mit ArcGIS,
  • Bewerbende mit Erfahrungen im Aufgabengebiet können bevorzugt berücksichtigt werden. Bewerbungen sind auch willkommen, wenn nicht sämtliche der genannten Aufgaben durch vorliegende Erfahrungen abgedeckt werden können.

Ihre persönliche Qualifikation:

  • Eigeninitiative und Organisationstalent,
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen,
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie soziale Kompetenz,
  • systematisches und strukturiertes Handeln, sach- und zeitgerechte Arbeitskoordination und vorausschauende Planung von Arbeitsabläufen.

Was wir Ihnen bieten:

  • einen teilzeitgeeigneten Vollzeitarbeitsplatz,
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TV-L,
  • flexible Arbeitszeitregelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Möglichkeit, den Arbeitsplatz durch Telearbeit / mobiles Arbeiten noch flexibler zu gestalten,
  • attraktiver Arbeitsplatz mit vielseitigem und abwechslungsreichem Tätigkeitsfeld,
  • Eingliederung in ein dynamisches Team,
  • eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL sowie eine Jahressonderzahlung gem. TV-L für Arbeitnehmer (m/w/d),
  • 30 Tage tariflich geregelten Erholungsurlaub,
  • unbefristetes, konjunkturunabhängiges Beschäftigungsverhältnis,
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten,
  • gründliche Einarbeitung,
  • gute Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team.

Der Dienstort ist Lüneburg oder Stade.

Durch Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeiten und familienorientierten Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die NLStBV ist im Rahmen des audit berufundfamilie® zertifiziert.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerber (w/m/d) liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen. Eine Schwerbehinderung / Gleichstellung bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend nachzuweisen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) abzubauen. Daher sind im Falle einer Unterrepräsentanz in den Bereichen der Entgeltgruppe Bewerbungen des jeweils unterrepräsentierten Geschlechts besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Im Bereich der Entgeltgruppe EG 12 TV-L sind Männer unterrepräsentiert.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Sprachkenntnisse Deutsch C1 sind nachzuweisen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte, richten Sie bitte bis spätestens zum 19. Mai 2024 schriftlich an die

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Geschäftsbereich Lüneburg
Fachbereich 1 – Personal
Am Alten Eisenwerk 2 D
21339 Lüneburg

Bewerbungen sind auch per E-Mail an bewerbungen-lg@nlstbv.niedersachsen.de möglich.

Digitale Bewerbungsunterlagen sind als PDF-Dokument mit einer Größe von max. 10 MB zu übersenden.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Annette Padberg, Telefon (04131) 8305-250. Allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erteilt Ihnen Julia Ewert, Telefon (04131) 8305-106.

{}